[banq.de - Kopfbild] 21.01.2017: "krabbelt" von Yenidze
 Subkultur in Dresden. Partys, Konzerte, Clubs, Nightlife, alternative Musik & Szene  Party-°Termine für Dresden  °Neuigkeiten aus der Subkultur  Party-°Rückblicke  °Kolumne  °Spezial  °MITREDEN ZU PARTYS, CLUBS UND 42

°login

Deine Emailadresse/ Nutzername

Dein Passwort

Angemeldet bleiben

Erbitte Einlass

°registrieren

Das geht hier

°übersicht

prev 1 von 82 next
3Wohin, wenn es dieses Jahr ...
7527kopfbilder
2948rückblicke
23541sag mir was du hörst!
27DAs muss rAus:
42Track gesucht...
3464Euer zuletzt gesehener Film ...
1036gestorben
2805Lesenswerte Webartikel
1481schöne Worte
286movies coming soon
13Wohin in Dublin?
8Wohin in Glasgow?
27Wohin in Lissabon?
21Wohin in Amsterdam?
5Wohin in Basel?
5222Was fetzt so richtig?
147Serienempfehlungen
5Wohin in Brno
154Mitfahrgelegenheit

°mitreden

Wohin in Japan?
1..8 | 8..1
°s.sx 04.02.2013  06:088
unbedingt mal ein onsen besuchen:
https://www.youtube.com/watch?v=8IiuJz_ET4Q

allerdindings wird man dort als gaijin sehr kritisch beäugt. daher sollte man sich vorher mit den wichtigsten regeln vertraut machen!

lostinparadies 03.02.2013  20:177
ich würd mich aber nich zu lange in Tokio aufhalten. In Japan gibt es da noch viel mehr zu entdecken:

https://www.youtube.com/watch?v=SvBtXbtMzJg

Kyoto und die Zen Kultur:
https://www.youtube.com/watch?v=32d_rZeBwFE

Okinawa:
https://www.youtube.com/watch?v=mYrj5TYip08

°ff dabei 03.02.2013  12:336
andi, einfach mal Noize aka stefan fragen, der kann dir bestimmt einige tipps für tokyo bzw. osaka geben...
ZAiRA 03.02.2013  12:255
die hinreißende "Ai" schrieb:
"Kirschblüte ist besonders Anfang April sehr schön.
Weißt du, in welchen Stadt du gehst?
Ich bin hauptsächlich in Tokyo gewachsen und wenn du Tokyo besuchst, empfehle dir zu erst Shinjuku, Shibuya und Roppongi zu gehen oder mit Bahn durchfahren. Da gibt sehr viele Wolkenkratzer, Läden und Menschen. Man kann da viel einkaufen und fühlt richtig "Metropol":) Wenn du einmal in solchen Stadt bist, solltest du auf jeden Fall hochfahren und gute Aussicht genießen.

In Shinjuku: "Tocho Tenboudai"
Du kannst hier kostenlos täglich 9 bis 23 Uhr schöne Aussicht genießen.
(http://goo.gl/maps/HeHW2)
(http://www.yokoso.metro.tokyo.jp/page/tenbou.htm leider nur Japanische Website...)
Das ist etwa Rathaus von Tokyo.

In Roppongi: "Roppongi hills"
Es ist leider kostenpflichtig (ca. 15EUR), aber hier kannst du auch von oben die Stadt schauen. (http://goo.gl/maps/ZU7v9)
(http://www.roppongihills.com/tcv/en/)

Neben Station von Shibuya heißt Harajuku. Da gibt es einen großen und berühmten Schrein "Meiji jingu".
(http://goo.gl/maps/oUEYA)
(http://de.wikipedia.org/wiki/Meiji-Schrein)
Dort ist es sehr ruhig trotz in der großen Stadt und es gibt richtig historischen Schrein.

Also wenn du in Tokyo bist, gibt es reichlich zu schauen und nur herumlaufen ist schon interessant.

Wenn du ein bisschen Ausflug von Tokyo machen möchtest, ist "Kamakura" absolut besuchswert!
(http://goo.gl/maps/nt2HT)
Da gibt es Schreine, Tempels, Berge und Meer.
Als ich früher besucht habe, war ich in "Kita-kamakura"("Kita" bedeutet Nord) ausgestiegen und bis zum Kamakura gelaufen, dann "Enoshima-Dentetsu-Linie" genommen und bis zum Strand gefahren.
Von Shinjuku nach Kita-kamakura dauert es mit Bahn ca. 1 Std. und Einfachfahrt kostet ca 9 EUR."

Danqe an "Ai".

°s.sx 01.02.2013  14:244
baeaeaeaeh...
gerade nen riesigen text verfasst live aufm flughafen. auf einmal wird der browser automatisch resetet.
bin froh, wenn ich hier raus bin. mich hat land und leute leider gar nich in seinen bann gezogen...
°ff dabei 31.01.2013  12:023
softball wird eher von frauen gespielt, der ball ist etwas größer und das spielfeld kleiner, ansonsten noch so miniunterschiede wie leichtere schläger und der wurf nur von unterhalb der hüfte...
°Andreas 31.01.2013  09:362
Gibt es solche Empfehlungen auch von jemanden von euch für Tokio?
°s.sx 19.10.2012  12:371
KYOTO
für den kurzen aufenthalt kann ich auf jeden den kaiser palast empfehlen. der besuch ist zwar inklusive einstündiger führung, dafür aber kostenlos. allerdings muss man sich vorher anmelden. am besten frühs hinfahren (anmeldung im infogebäude, achtung: reisepass nicht vergessen!!!), dann sollte man fernab von feiertagen gute chancen haben rein zu kommen. allerdings erst einige stunden später. der besuch sollte schon deswegen pflicht sein, weil den meisten japanern der besuch verwehrt bleibt. die müssen sich sehr viel längerfristiger anmelden, wenn sie denn überhaupt zugelassen werden. aus irgend welchen gründen haben ausländer vorrang.
in der zwischenzeit (zw. anmeldung und führung), bietet es sich an durch den park zu laufen (rentnern beim baseball/softball -ich kenne den unterschied nicht- zu zuschauen) und die zwei schreine schreine zu besichtigen (aber nicht zu viel erwarten), schon alleine deswegen weil so viel grün im bewohnten bereich japans absolute mangelware ist. und danach (je nach wartezeit) kann man die (shogun) nijojo burg besuchen (das ist fast noch spektakulärer). dort giebt es ebenfalls eine große parkfläche und man kann auch ins hauptgebäude selber rein (im gegensatz zum kaiserpalast). kostet zwar eintritt. allerdings ohne wartezeit ;-)

SHINKANSEN
wenn man etwas technikbegeistert ist, sollte man das geld unbedingt mal investieren. dagegen kann man unseren ICE oder jede andere inlandsflugesellschaft vergessen. ich kann mir nicht vorstellen, wie man in einem so dichtbesiedelten land so komfortabel und schnell reisen kann. mich hats wirklich umgehauen. und dann noch das zitat: "die durchschnittliche verspätungszeit beträgt 36 seknunden". kann ich mir gut vorstellen!

tbc...

(©) Copyright banq.de | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLAERUNG | KONTAKT | KONZEPT | FAQ | DANQE | KOPFBILDGALERIE | TERMIN EINTRAGEN | HOSTING: 'FALSCHGOLD' | MEDIADATEN
banq.de-Netzwerk: banq.dj | flyerdaten.banq | banq.de@Android | banq.de@iPhone | SCH!ICHT | banq.de@Handy |
banq.de@Social Networks: Facebook | Twitter | Soundcloud |